Tanz mit mir1, 2, 3, 4 - tanz mit mir!

Tanzen und Singen für die ganze Familie

Termine: 17. September, 8. Oktober, 12. November, jeweils von 16:00 bis 18:00 Uhr

Ort: Gemeindesaal der evang. Pfarrgemeinde Neubau, 1070 Wien, Lindengasse 44a

Leitung: Eva Pankratz (0699/188 770 73), mutaku(at)gmx.at




Ausbildung Kinder- und JugendtanzleiterIn – Was ist das?

die_kinder_hatten_sichtlich_spass_400

Die BAG Österreichischer Volkstanz und die Österreichische Trachtenjugend veranstalten in Kooperation diese 3-stufige Ausbildung, die sich nicht nur an Lehrerinnen und Lehrer richtet, sondern an alle, die gerne mit Kindern und Jugendlichen tanzen, singen und spielen.

 

Es werden überlieferte Kinder- und Jugendtänze aus dem europäischen und vor allem alpenländischen Raum vorgestellt, aber auch zum kreativen Umgang mit überlieferten Bewegungselementen angeregt. Zusätzlich werden auch didaktische und methodische Wege zur Tanzvermittlung angeboten und es soll unter pädagogischen Aspekten zu reflektiertem Tun angeregt werden. ReferentInnen aus verwandten Fachgebieten, wie zum Beispiel Motopädagogik, Tanzpädagogik, Kinesiologie und elementarer Musikpädagogik bereichern das Angebot dieser Ausbildung.

 

Die Ausbildungsreihe wurde 2003 in ihrer heutigen Form initiiert und läuft seither sehr erfolgreich in ganz Österreich. In ganz Österreich...? Nein, in Wien gab es ja schon seit einigen Jahren keine solche Ausbildungsmöglichkeit mehr! Das möchte ich gerne im Zuge meiner dsc_1292Tätigkeit als Kinder- und Jugendtanzreferentin verändern und wieder einmal ein Modul 1 in Wien anbieten.

Weitere Informationen gibt es auf www.kinderundjugendtanz.at 

Wichtig ist mir die Freude an der Bewegung zur Musik und am Tanz bei Kindern und Jugendlichen zu wecken. Wenn den Kindern ein Strahlen im Gesicht steht, dann habe ich mein Ziel erreicht!

 

Judith Ziegler, Referentin für Kinder- und Jugendtanz, stellt sich vor:

Als Kinder- und Jugendtanzreferentin im Vorstand der ARGE Volkstanz Wien darf ich mich vorstellen. Mit Kindern und Jugendlichen zu spielen, zu tanzen und Spaß zu haben, erfuhr ich als Pfadfinderin schon im Kindesalter und jetzt auch in leitender Position. Tänzerisch begann ich meine Laufbahn bei den Volkstanzkursen der Sportunion, wo ich seither auch geblieben bin. Seit einigen Jahren darf ich bei den Kindermusikferien am Gössenberg mitwirken und durfte ich schon mehrmals das Kindertanzen beim Herbsttanzfest vor dem Schloss Belvedere leiten, was mir beides sehr großen Spaß macht.

durchgedreht_verkleinert_400

Die Tanzkurse der Sportunion und die jungen ! tanz tage der BAG motivierten mich zum Volkstanz und boten auch gleichzeitig den Raum zur Entfaltung und zum kreativen Umgang mit (Volks)Tanz, was meiner Ansicht im Bereich Kinder- und Jugendtanz wichtig ist. Es war mir daher ein großes Anliegen im Sommer 2010 den Kreativtanzbewerb „durchgedreht?! und umgekehrt!“ (www.durchgedrehtundumgekehrt.at) zu ermöglichen.

Im März übernahm ich dann das Referat für Kinder- und Jugendtanz im Vorstand der ARGE Volkstanz Wien von Anneliese Kautz, bei der ich mich für ihre langjährige Tätigkeit herzlich bedanke. Ich selber absolvierte auch meine erste Kindertanzausbildung bei ihr. Seit einiger Zeit bin ich auch Mitglied des Arbeitskreises Kinder- und Jugendtanz, der Österreichweit die „Ausbildung Kinder- und JugendtanzleiterIn“ organisatorisch und inhaltlich betreut, aber auch weiterentwickelt.